::Start /Service /Aktuelles

Letzte Meldungen

Landesregierung und Vertreter des Karnevals verständigen sich auf Fahrplan für die Session 2020/21

Die nordrhein-westfälische Landesregierung und Vertreter des Karnevals haben sich am Freitag, 18. September 2020, auf einen Fahrplan für die Session 2020/2021 verständigt. So werden auch für karnevalistische Aktivitäten die bereits in der Coronaschutzverordnung festgeschriebenen Vorgaben des Infektionsschutzes gelten, sodass insbesondere Karnevalsbälle, Karnevalsumzüge, Partyformate und gesellige Karnevalsveranstaltungen ohne Beachtung des Abstandsgebotes nicht in Betracht kommen. Kleinere karnevalistische Kulturveranstaltungen, die den Vorgaben der Coronaschutzverordnung sowie den gebilligten Hygienekonzepten entsprechen, können stattfinden.

Absage des Hoppedizerwachens 2020

Et kütt wie ett kütt - et hätt noch emmer joot jejange ... Diese wohlbekannten Grundgesetze des Karnevals dürfen nicht die Grundlage verantwortungsbewusster Entscheidungen sein! Darum hat sich der Vorstand des Mönchengladbacher Karnevals Verbands unter seinem Vorsitzenden Gert Kartheuser nach reiflicher Überlegung und langen, intensiven Diskussionen dazu durchgerungen, die Zentralveranstaltung zum diesjährigen Hoppedizerwachen am 11.11.2020 abzusagen.

Jahreshauptversammlung 2020

Nachdem in den letzten Tagen bundes-, landes- und städteweit täglich eine neue Sau durchs Dorf getrieben wurde, bemüht sich der Mönchengladbacher Karneval um eine gelassene aber konsequente Haltung. Die Gesundheit aller vom Feiern Betroffenen hat allerhöchste Priorität.

Mitgliederversammlung und Session unter dem Eindruck von Corona

Wer von uns hätte es zum Ende der vergangenen Session für möglich gehalten, dass ein Virus das öffentliche Leben weltweit zeitweise fast vollständig zum Erliegen bringen würde? Keiner hätte sich etwas unter „Kontaktbeschränkungen“ oder einer „Schutzmaskenpflicht“ vorstellen können. Mit dem Allein-Sein, der Distanz zu Freunden oder sogar zu eigenen Familienmitgliedern mussten wir während des „Lockdowns“ auf etwas verzichten, was sonst so selbstverständlich ist: die Nähe zu Menschen. Erst dadurch wurde vielen schmerzhaft klar, wie wichtig dieser Austausch, die Gespräche, das unbeschwerte Lachen und gemeinsam erlebte Zeit sind.

Wiedereinstieg in die Session 2020/21: Empfehlungen des BDK

In den letzten Wochen und Monaten haben sich die zuständigen Geschäftsbereiche 1, 2 und 5 im BDK viele Gedanken gemacht zum Umgang mit der Pandemie für die bevorstehende Turniersaison, zur anstehenden Session und zu den vielen Veranstaltungen und Versammlungen, die umzuplanen, zu verschieben bzw. abzusagen waren. Nach wochenlanger Arbeit in vielen Videokonferenzen in den einzelnen Gremien und den vielen Gesprächen und Beratungen mit den zuständigen Behörden, Ministerien, Bundes- und Landesministern ist klar erkennbar, dass der BDK nur grobe Empfehlungen an seine Mitglieder geben kann.

Club der blauen Bändchen: Spendenübergabe Kinderprinzenpaar

Nach einer schwierigen Zeit konnte das Kinderprinzenpaar der Stadt Mönchengladbach Prinz Louis I. und Prinzessin Theresa I. nun endlich ein Versprechen einlösen. Sie wollten in ihrer Session auch an andere Kinder denken und etwas Gutes tun. Daher haben sie sich dafür entschieden das Projekt „Kinderrettungsanker“ von SKM-Rheydt zu unterstützen.

Weitere Meldungen

Kinderprinzenpaar-Säule

Der MKV wünscht schöne Ferien

Aktualisiertes Sessionsmotto 2020/21

MKV und Corona

Frohe Ostern

Einsatzbilanz der Feuerwehr zum VDZ 2020

VDZ 2020 - Polizei zieht Bilanz

KLN trauert um Werner Zok

Am Aschermittwoch ...

Gladbach schwebt ... auf Wolke 7

Vorverkauf für die Proklamation gestartet

Letzte Meldungen

Landesregierung und Vertreter des Karnevals verständigen sich auf Fahrplan für die Session 2020/21

Die nordrhein-westfälische Landesregierung und Vertreter des Karnevals haben sich am Freitag, 18. September 2020, auf einen Fahrplan für die Session 2020/2021 verständigt. So werden auch für karnevalistische Aktivitäten die bereits in der Coronaschutzverordnung festgeschriebenen Vorgaben des Infektionsschutzes gelten, sodass insbesondere Karnevalsbälle, Karnevalsumzüge, Partyformate und gesellige Karnevalsveranstaltungen ohne Beachtung des Abstandsgebotes nicht in Betracht kommen. Kleinere karnevalistische Kulturveranstaltungen, die den Vorgaben der Coronaschutzverordnung sowie den gebilligten Hygienekonzepten entsprechen, können stattfinden.

Absage des Hoppedizerwachens 2020

Et kütt wie ett kütt - et hätt noch emmer joot jejange ... Diese wohlbekannten Grundgesetze des Karnevals dürfen nicht die Grundlage verantwortungsbewusster Entscheidungen sein! Darum hat sich der Vorstand des Mönchengladbacher Karnevals Verbands unter seinem Vorsitzenden Gert Kartheuser nach reiflicher Überlegung und langen, intensiven Diskussionen dazu durchgerungen, die Zentralveranstaltung zum diesjährigen Hoppedizerwachen am 11.11.2020 abzusagen.

Jahreshauptversammlung 2020

Nachdem in den letzten Tagen bundes-, landes- und städteweit täglich eine neue Sau durchs Dorf getrieben wurde, bemüht sich der Mönchengladbacher Karneval um eine gelassene aber konsequente Haltung. Die Gesundheit aller vom Feiern Betroffenen hat allerhöchste Priorität.

Mitgliederversammlung und Session unter dem Eindruck von Corona

Wer von uns hätte es zum Ende der vergangenen Session für möglich gehalten, dass ein Virus das öffentliche Leben weltweit zeitweise fast vollständig zum Erliegen bringen würde? Keiner hätte sich etwas unter „Kontaktbeschränkungen“ oder einer „Schutzmaskenpflicht“ vorstellen können. Mit dem Allein-Sein, der Distanz zu Freunden oder sogar zu eigenen Familienmitgliedern mussten wir während des „Lockdowns“ auf etwas verzichten, was sonst so selbstverständlich ist: die Nähe zu Menschen. Erst dadurch wurde vielen schmerzhaft klar, wie wichtig dieser Austausch, die Gespräche, das unbeschwerte Lachen und gemeinsam erlebte Zeit sind.

Wiedereinstieg in die Session 2020/21: Empfehlungen des BDK

In den letzten Wochen und Monaten haben sich die zuständigen Geschäftsbereiche 1, 2 und 5 im BDK viele Gedanken gemacht zum Umgang mit der Pandemie für die bevorstehende Turniersaison, zur anstehenden Session und zu den vielen Veranstaltungen und Versammlungen, die umzuplanen, zu verschieben bzw. abzusagen waren. Nach wochenlanger Arbeit in vielen Videokonferenzen in den einzelnen Gremien und den vielen Gesprächen und Beratungen mit den zuständigen Behörden, Ministerien, Bundes- und Landesministern ist klar erkennbar, dass der BDK nur grobe Empfehlungen an seine Mitglieder geben kann.

Club der blauen Bändchen: Spendenübergabe Kinderprinzenpaar

Nach einer schwierigen Zeit konnte das Kinderprinzenpaar der Stadt Mönchengladbach Prinz Louis I. und Prinzessin Theresa I. nun endlich ein Versprechen einlösen. Sie wollten in ihrer Session auch an andere Kinder denken und etwas Gutes tun. Daher haben sie sich dafür entschieden das Projekt „Kinderrettungsanker“ von SKM-Rheydt zu unterstützen.

Weitere Meldungen

Kinderprinzenpaar-Säule

Der MKV wünscht schöne Ferien

Aktualisiertes Sessionsmotto 2020/21

MKV und Corona

Frohe Ostern

Einsatzbilanz der Feuerwehr zum VDZ 2020

VDZ 2020 - Polizei zieht Bilanz

KLN trauert um Werner Zok

Am Aschermittwoch ...

Gladbach schwebt ... auf Wolke 7

Vorverkauf für die Proklamation gestartet



© 2018 Mönchengladbacher KarnevalsVerband e.V. | Kontakt · Impressum · Datenschutzerlärung

Geschäftsführer: Horst Beines | Von-Velsen-Str. 19, 41239 Mönchengladbach 

Mitglied im ...

Karnevalsverband Linker Niederrhein e.V.
Bund Deutscher Karneval e.V.

Bankverbindung

Stadtsparkasse Mönchengladbach
BLZ: 31050000 | Kontonummer: 71167
BIC: MGLSDE33XXX
IBAN: DE24 3105 0000 0000 0711 67

Volksbank Mönchengladbach e.G
BLZ: 31060517 | Kontonummer: 13026510 15
BIC: GENODED1MRB
IBAN: DE89 3106 0517 1302 6510 15

Register/Steuernummer

Vereinsregister
VR 599 | Amtsgericht M'Gladbach

Steuer-Nummer
121/5786/4018 | Finanzamt Mönchengladbach