::Start /Service /Aktuelles

Letzte Meldungen

Närrische Kinder-Karnevals-Tour: „Karneval - Wat is dat?“

Kleine Jecken dürfen sich auf den 2. März (Karnevalssamstag) freuen, an dem die MGMG wieder die beliebte Närrische Kinder-Karnevals-Tour „Karneval – Wat is dat?“ anbietet. Warum heißen Gladbacher Karnevalsprinzessinnen immer „Niersia“? Was hat es mit den „Möhnen“ an Altweiber auf sich? Und wo sagt man „Halt Pohl“, „All Rheydt“, „Helau“ oder „Alaaf“? Das alles und noch viel mehr erfahren die kleinen Närrinnen und Narren der Stadt bei dieser Tour.

Die "tollen Tage" in Mönchengladbach

Am 28. Februar beginnen im Rheinland und natürlich auch hier in Mönchengladbach die "tollen Tage". Für die Jlabbacher Jecken gibt es auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gelegenheiten, den Karneval ausgiebig zu feiern.

Glasverbot für Teilnehmer (nicht Besucher) von Karnevalsumzügen

Die unkontrollierte Entsorgung von Gläsern und Glasflaschen im Straßenkarneval bergen ein hohes Verletzungsrisiko. Deshalb wird es auch 2019 wie schon im vergangenen Jahr wieder ein Glasverbot für alle Teilnehmer (nicht Besucher) von Karnevalsumzügen in Mönchengladbach geben.

Kinder-Karnevals-Party im Vitusbad

Karneval feiern und kostümiert schwimmen. Friedliche Killerwale und Haie erwarten euch im Schwimmbecken. Freut euch auf viele Attraktionen wie Piratenflöße, Schokokuss-Wettessen und weitere spannende Spiele. Die Tanzmariechen der Kreuzherren Wickrath und DJ Stefan machen die gute Stimmung perfekt. Prämierung des schönsten Kostüms!

Kinderkarnevalsparty auf dem Abenteuerspielplatz Konzenstraße

Helau, Alaaf und Halt Pohl – das närrische Treiben macht auch vor dem pädagogisch betreuten Abenteuerspielplatz an der Konzenstraße 76 in Eicken nicht halt. Am Donnerstag, 28. Februar, gibt es von 15:00 bis 17:30 Uhr für alle Jecken zwischen 6 und 12 Jahren eine Karnevalsparty. Mit Kinderschminken, Mitmachtänzen, Spielen, Tanzgarde, Musik und Getränken ist die gute Laune vorprogrammiert. Zum ersten Mal tritt in diesem Jahr die Tanzgarde des Abenteuerspielplatzes auf. Der Eintritt ist frei.

Glasverbot am Altweiberdonnerstag in Giesenkirchen

„Mehr Spaß ohne Glas“ – unter diesem Motto hatten Ordnungsamt, Polizei und GEM in den vergangenen Jahren für einen freiwilligen Glasverzicht im Straßenkarneval geworben. In Giesenkirchen hat das leider wenig gefruchtet. Deshalb hat das Ordnungsamt bereits 2018 für das Altweibertreffen in Giesenkirchen ein Glasverbot verfügt, um Verletzungen und Schäden durch zerbrochenes Glas zu vermeiden.

Weitere Meldungen

Wochenmärkte in der Karnevalszeit

U-hu-Sitzungen: Vorverkauf läuft

MKV ehrt verdiente Karnevalisten

PartyAlarm ex Alkohol: 0% Alkohol, aber 111% Stimmung!

Probetrainings der Gesellschaften

Einladung zum Mariechenabend 2019

Das Jahr startet jeck mit traditionellen Veranstaltungen

Plakate zum Veilchendienstagszug 2019

Frohes neues Jahr

Frohe Feiertage

Weihnachtssingen auf dem Rheydter Markt



© 2018 Mönchengladbacher KarnevalsVerband e.V. | Kontakt · Impressum · Datenschutzerlärung

Geschäftsführer: Horst Beines | Von-Velsen-Str. 19, 41239 Mönchengladbach 

Mitglied im ...

Karnevalsverband Linker Niederrhein e.V.
Bund Deutscher Karneval e.V.

Bankverbindung

Stadtsparkasse Mönchengladbach
BLZ: 31050000 | Kontonummer: 71167
BIC: MGLSDE33XXX
IBAN: DE24 3105 0000 0000 0711 67

Volksbank Mönchengladbach e.G
BLZ: 31060517 | Kontonummer: 13026510 15
BIC: GENODED1MRB
IBAN: DE89 3106 0517 1302 6510 15

Register/Steuernummer

Vereinsregister
VR 599 | Amtsgericht M'Gladbach

Steuer-Nummer
121/5786/4018 | Finanzamt Mönchengladbach